Stadtbibliothek und Medienzentrum Wiesbaden, Energie

Projektdaten
Standort Hochstättenstraße, Wiesbaden
Bauherr Gesamtmaßnahme WVV Holding GmbH Wiesbaden
Bauherr Innenausbau Kulturamt Wiesbaden
Realisation 2011 - 2014

Projektteam Patrick Becker, Jannette Dencinger-Herget, Susanne Kieffer, Katharina Lorenz, Peter Niemczyk, Bahadir Özbek, Marvin Philipp, Sabine Ruhland, Saskia Steigerwald, Hady Sukendar, Ellen Weidner, Roland Zavazal, Mathias Lengfeld
Tragwerksplanung W.+ J. Unverzagt GbR, Wiesbaden
Haustechnik Planungsgesellschaft Statzner mbH, Eltville
Elektrotechnik K.Dörflinger, Gesellschaft für Elektroplanung mbH & Co. KG, Allendorf
Energieberatung Lengfeld & Wilisch Energie, E. Röthele, Darmstadt
Endenergieeinsparung 51%
Senkung CO2 Ausstoß 180 Tonnen p.a
Förderung KfW
BGF 6.900 m²

Sanierung mit Passivhauskomponenten
Auf Grundlage des energetischen Bestandsgutachtens wurden unterschiedliche energetische Standards untersucht und die Wirtschaftlichkeit anhand einer Lebenszyklusanalyse verglichen. Sanieren mit Passivhauskomponenten ist die Wirtschaftlichste der untersuchten Varianten. Die Heizungsanlage wird mit Wärme aus dem thermalen Grundwasser betrieben.
Das Tageslichtkonzept reduziert den Strombedarf für Beleuchtung erheblich und sorgt dabei für einen behaglichen Raumeindruck.